• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 15.08.2018

Kalender

Deauville 15.08.2018

Sa Mola auch im Top-Handicap mit Top-Chancen

Nach einem Tag Unterbrechung ist die Quinté+-Wette (mit einem Jackpot von einer Million Euro) am Mittwoch wieder bei den Galoppern präsent, genauer gesagt im 3. Rennen um 15:15 Uhr (55.000 Euro-Handicap, 1.900 m) in Deauville. Deutschland ist im 1 ... mehr…

Banner_Tagesjackpot_NEU

Nach einem Tag Unterbrechung ist die Quinté+-Wette (mit einem Jackpot von einer Million Euro) am Mittwoch wieder bei den Galoppern präsent, genauer gesagt im 3. Rennen um 15:15 Uhr (55.000 Euro-Handicap, 1.900 m) in Deauville.

Deutschland ist im 16-er-Feld vertreten durch die von Andreas Suborics trainierte Dreijährige Sa Mola (M. Guyon), die schon Dritte eines Listenrennens in Mailand war und sich zuletzt als Zweite in einem Altersgewichtsrennen in Longchamp ansprechend hielt. Man darf gespannt sein, was sie hier erreichen kann.

Zilbio (P.-Ch. Boudot) gewann in Vichy mit komfortablem Vorsprung, hat bestimmt weitere Reserven. Casimir (O. Peslier) wurde erst einmal gestoppt. Infirmier (G. Benoist) muss erst einmal zeigen, was der Treffer in Saint-Malo wert war. Balannjar (C. Soumillon) war zuletzt nur minimal geschlagen und dürfte wieder viel Anhang finden.

Checkpoint Charlie (A. Fouassier) und El Patron (T. Piccone) leisteten sich einen Ausrutscher. Lawanda (J. Auge) spielte auf Listen-Level keine Rolle. Sehr interessant scheint Folle Passion (M. Barzalona), der in dieser Klasse siegreif wirkt.

Sandyssime (C. Demuro) kündigte sich in Chantilly wieder an. Lonesome Star (St. Pasquier) sicherte sich ein leichteres Handicap. Unguja (P. Bazire) muss die netten Formen noch steigern.

Der Wettstar.de-Tipp:

Folle Passion (11) - Balannjar (4) – Zilbio (1) – Sa Mola (10) – Sandyssime (12)

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                 

 

 

 

 

Zu den Rennen

Information

Sonderaktion zur EpiqE Serie 2018

Die Chance auf den Mega-Jackpot In der EpiqE Serie 2018 sind die bedeutendsten Rennen der französischen Rennsaison zusammengefasst. Passend zu jeder der 14 Top-Prüfungen startet Wettstar eine große Sonderaktion! Wer am Vortag eines EpiqE-Renntage ... mehr…

Die Chance auf den Mega-Jackpot

In der EpiqE Serie 2018 sind die bedeutendsten Rennen der französischen Rennsaison zusammengefasst. Passend zu jeder der 14 Top-Prüfungen startet Wettstar eine große Sonderaktion!

Wer am Vortag eines EpiqE-Renntages mit einem Jackpot von 5 bzw. 10 Millionen Euro einen Umsatz von 20 Euro auf französische Rennen tätigt, erhält automatisch einen Quinté spOt für den Folgetag! Wichtig: Es wird eine Quinté spOt gebucht, aber nicht pro 20 Euro Wettumsatz.

Damit bekommen Sie ohne gesonderten Einsatz eine tolle Chance, den Jackpot von 5 oder 10 Millionen Euro zu knacken!

Eine Übersicht über die Teilnahmebedingungen und die Termine der EpiqE Serie 2018 finden Sie auf www.wettstar-pferdewetten.de.

 

Deauville 15.08.2018

Wieder ein Mega-Programm in Deauville

Großkampftag am Mittwoch in Deauville mit einem Top-Highlight. Stattliche 400.000 Euro stehen über dem Prix Guillaume d‘ Ornano (Gruppe II, 2.000 m, 5. Rennen um 16:20 Uhr). Natürlich darf man hier dem französischen Derbysieger Study of Man (St., P ... mehr…

Frankreich_ListenkraF7986C

Großkampftag am Mittwoch in Deauville mit einem Top-Highlight. Stattliche 400.000 Euro stehen über dem Prix Guillaume d‘ Ornano (Gruppe II, 2.000 m, 5. Rennen um 16:20 Uhr). Natürlich darf man hier dem französischen Derbysieger Study of Man (St., Pasquier) eine Menge zutrauen. Er trifft wieder auf den nur eine halbe Länge hinter ihm eingekommenen Patascoy (P.-Ch. Boudot) und den Dritten Louis d‘ Or (A. Hamelin).  

Zwei weitere Gruppe-Rennen umrahmen dieses Highlight: Im Prix de Lieurey (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.600 m, 4. Rennen um 15:45 Uhr) gibt sich mit Stall Litex‘ Leytana (E. Hardouin/M. Mintchev) eine deutsche Stute die Ehre. Die Dreijährige steht nach ihrem Dieppe-Treffer vor einem großen Sprung. Die sehr guten dritten Plätze von Godolphins Wind Chimes (P.-Ch. Boudot), u.a. in der klassischen Poule, räumen ihr beste Chancen ein.

Im Prix Gontaut-Biron Hong Kong Jockey Club (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.0000, 6. Rennen um 17 Uhr) scheint der Stall Godolphin scheint mit dem seit dem Dubai World Cup nicht mehr gelaufenen Talismanic (M. Barzalona) und Wren’s Day (P.-Ch. Boudot) sehr stark vertreten.

Im Prix de la Vallee d‘ Auge (Listenrennen, 60.000 Euro, 1.000 m, 7. Rennen um 17:30 Uhr) sind die Zweijährigen unter sich. Hier geht die klare Favoritenrolle aus den aus viel schwereren Rennen kommenden Engländer Pocket Dynamo (O. Murphy).

Im 2. Rennen um 14:35 Uhr (18.000 Euro, 1.600 m) scheint sich Epileptic (L. Delozier/H. Blume) immer besser anzubieten. Bei Afsane (E. Hardouin/S. Smrczek) stört die extrem lange Pause.

Im Quinté+-Handicap (3. Rennen um 15:15 Uhr, 55.000 Euro, 1.900 m, siehe Extra-Text) bleibt Sa Mola (M. Guyon/A. Suborics) nach der guten Leistung aus Longchamp zu beachten.

Deutlich angekündigt hat sich Eckhard Saurens Firstneverfollows (E. Hardouin/C. Fey) für das 8. Rennen u 18 Uhr (28.000 Euro-Handicap, 1.900 m).  

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Cover Bleu (1) – Samwell (1) – Pinaclouddown (4) – Dolynska (10)

2.Rennen: Golden Hooves (3) – Stemster (4) – Epileptic (11) – Line Drummer (5)

3.Rennen: Folle Passion (11) - Balannjar (4) – Zilbio (1) – Sa Mola (10)

4.Rennen: Wind Chimes (3) – Poetic Charm (4) – Zonza (1) - Flowrider (5)  

5.Rennen: Study of Man (3) – Patascoy (2) – Gyllen (5) – Crossed Baton (1)

6.Rennen: Talismanic (4) – Forst Sitting (3) – Wren’s Day (2) – Alignement (6)

7.Rennen: Pocket Dynamo (1) – Queen of Bermuda (4) – Barbill (2) – Primeravez (6)

8.Rennen: Il Decoifffe (4) – Rose des Vents (8) – Firstneverfollows (9) – My Lenny (3)

Deauville, 8 Rennen, erster Start 14:05 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                 

 

 

 

Zu den Rennen

Saarbrücken 15.08.2018

28. BMW-Renntag in Saarbrücken

Tradition wird in Saarbrücken groß geschrieben. Am Mittwoch, der im Saarland als Mariä Himmelfahrt-Termin Feiertag ist, steht bereits der 28. BMW-Renntag auf dem Programm Natürlich präsentiert man einmal mehr eine Mischung aus sechs Galopp- und dre ... mehr…

0204_Feature_Koeln__Ruehl-704-288

Tradition wird in Saarbrücken groß geschrieben. Am Mittwoch, der im Saarland als Mariä Himmelfahrt-Termin Feiertag ist, steht bereits der 28. BMW-Renntag auf dem Programm Natürlich präsentiert man einmal mehr eine Mischung aus sechs Galopp- und drei Trab-Rennen ab 14:15 Uhr.

Mit stattlichen 15.000 Euro ist der 28. Internationale BMW Saarlandpreis (Ausgleich III, 1.900 m, 6. Rennen um 17 Uhr) ausgestattet. Hier dürfte Forever Adventure (M. Pecheur) viel Vertrauen finden. Die in diesem Jahr prächtig gesteigerte Stute gehört in alle Kalkulationen. Sehr gut war auch die Harzburger Form von Laquyood (S. Vogt), der ebenfalls Zweiter in einem Superhandicap wurde.

Sogar eine Viererwette mit 10.000 Euro Garantie-Auszahlung wird angeboten – im 5. Rennen um 16:15 Uhr), einem über 2.450 Meter führenden Ausgleich III. Im stattlichen Zwölferfeld haben Sie die freie Auswahl. Elf Rennen haben die beiden von Altmeister Horst Rudolph vorbereiteten Bill Ferdinand (M. Lopez) und Southern Comfort (M. Casamento) zusammen in dieser Saison gewonnen. Die Favoritenrolle dürfte die in Bad Harzburg siegreiche Wöhler-Stute Sura (J. Bojko) inne haben.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Lewis Hamilton (1) – Garfield (6) – Oscar Nasad (3)

2.Rennen: Lindsar (2) – Theo Danon (1) – Lotus (3)

3.Rennen: Doris (5) - Turfdiva (2) – Cazador (4)

4.Rennen: Fire Lane (6) – Mon Amour H (5) – Smarket (1)

5.Rennen: Sura (7) - Bottleofsmoke (2) – Noble Fighter (1) – Southern Comfort (3)

6.Rennen: Forever Adventure (3) – Laquyood (7) – Near Big (4)

7.Rennen: Immosand (5) – Amor Viking (4) - Ragazzo (3)

8.Rennen: Pressure (5) – Meadow Dew (9) – Dawn Prayer (1)

9.Rennen: Juan (1) – Twinnie (9) – Troyanda (6)

Saarbrücken, 9 Rennen, erster Start 14:15 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                 

 

Zu den Rennen

La Capelle 15.08.2018

Nächster Sieg für Azan d’Azif?

  Es lief super in der letzten Zeit für (3) Azan d’Azif. Nach einem tollen dritten Platz in Enghien holte der Wallach zwei Siege, und zwar in Francheville und Mauquenchy. Wird der Achtjährige heute Seriensieger? Beste Möglichkeiten besitzt er, den ... mehr…

 

Es lief super in der letzten Zeit für (3) Azan d’Azif. Nach einem tollen dritten Platz in Enghien holte der Wallach zwei Siege, und zwar in Francheville und Mauquenchy. Wird der Achtjährige heute Seriensieger? Beste Möglichkeiten besitzt er, denn die Ausgangslage mit der Nummer 3 ist bei der Autostartprüfung, in der er heute in La Capelle engagiert ist, denkbar gut. Das höchstdotierte Rennen der Nachmittagskarte, die achte Tagesprüfung um 16.35 Uhr, führt über die 2700 Meter und wird mit dem Auto gestartet.

(3) Azan d’Azif wird nach seinen guten Leistungen viel Fans am Toto finden. Das gilt aber auch für (7) Borginio, ebenfalls ein Klassepferd, das – Achtung, Achtung! – heute zum ersten Mal im Leben barfuß geht. Der Hengst hat erste Startreihe und kann ohne Wenn und Aber auch gewinnen. Er ist zudem sehr zuverlässig. Das gilt auch für (6) Amour du Coglais, zu messen an dem tollen Ehrenrang am 1. August in Enghien. Eine frische Siegform hat auch (1) As de Brevol stehen, der glatt gehend mit Rick Ebbinge durchaus Chancen anmelden darf. Unsere Wette vervollständigen (4) Bonheur Nocturne und (5) Aristo.

 

Tipps La Capelle:

Général du Parc (4) – Gamma du Chêne (2) – Germaine de Corady (5) – Garden of Memory (3)

Ciroco d’Auvillier (9) – Napa Valley (7) – Cutty Sark (3) – Dirty Dancing In (2)

Cocktail Way (1) – Banana Peel (6) – Balzano du Douet (3) – Charly d’Ommeel (9)

Folie du Choquel (9) - Fortuna Jiel (4) – Formentera Jiel (6) – Felicita Marie (2)

Eros Josselyn (3) – Entertain You (5) – En Choeur Ferfay (7) – Eclatant Basc (4)

Easy de Carsy (7) – Etoile des Forêts (1) – Explorer Queen (10) – Espanola (2)

Diva du Mexique (10) – Djèna de Nappes (2) - Duena Keryvon (6) – Delicious Girl (5)

Azan d’Azif (3) – Borginio (7) – Amour du Coglais (6) – As de Brevol (1)

Zu den Rennen

Meslay-Du-M. 15.08.2018

Pick5 fest in der Hand der Fünfjährigen

  In Mesley-Du-Maine wartet heute eine schöne Pick5-Prüfung darauf, entschlüsselt zu werden. In der zweiten Tagesprüfung um 17.15 Uhr ist es soweit. 16 Pferde treten über die 2875 Meter aus den Bändern an. Am Start sind die Fünfjährigen. Die Frage a ... mehr…

 

In Mesley-Du-Maine wartet heute eine schöne Pick5-Prüfung darauf, entschlüsselt zu werden. In der zweiten Tagesprüfung um 17.15 Uhr ist es soweit. 16 Pferde treten über die 2875 Meter aus den Bändern an. Am Start sind die Fünfjährigen. Die Frage aller Fragen ist: Geht (16) Duc du Chêne heute glatt?

 

Bislang ist wirklich noch nicht gut gelaufen für unseren Favoriten (16) Duc du Chêne, wenn er ohne Eisen gestartet ist: Zwei Starts barfuß, zwei Disqualifikationen. Deshalb hat das Quartier von Clement Casseron nun weiter getüftelt und präsentiert den laufstarken, aber auch bisweilen etwas eigenwiligen Wallach heute nur hinten ohne Eisen, vorne bleiben die Hufeisen darn. Jean-Michel Bazire wurde verpflichtet – wenn das nicht so einige Ambitionen durchscheinen lässt.

Der Rest des Feldes ist recht ausgewogen, es gibt diverse Pferde, die für die besseren Plätze infrage kommen. Kombinieren lohnt sich daher. Wir trauen (5) Defi de la Coudre eine Menge zu, der in letzter Zeit nur Bestleistungen gezeigt hat, darunter einige sehr gefällige Siege. Achtung auf (14) Denver de Vandel, bei dem heute das erste Mal die Eisen ab kommen. (7) Darshan ist bei den letzten Starts ein wenig vom rechten Weg abgekommen, David Thomain kann es richten, Laufvermögen hat der Bursche genügend. Glatt gehen muss (11) Dzeus Saint-Alfort, dann klappt es vielleicht sogar mit einer Überraschung. Meistens patzt er aber. Einen (15) Dear Lover muss man immer mitnehmen. Unser Ticket vervollständigen (12) Dryade de Chenu und (8) Dolina des Plaines.

 

Tipps Mesley-Du-Maine:

Calva Normand (5) – Cocktail d’Hermes (7) – Contrée d’Erable (10) - Coraggio (3)

Duc du Chêne (16) – Defi de la Coudre (5) – Denver de Vandel (14) – Darshan (7)

Evaristo (5) – Eden Fligny (6) – Ever Favori (2) – Eden Mabon (7)

Effigie Royale (4) – Elite de Sarthe (13) – Enivrante (3) – Extasy Bond (6)

Bering Boy (6) – Betty de Malabry (9) – Victor Latin (1) – Vor Léon (8)

Calicio Bello (11) – Chanelle du Perche (9) – Cyrano Vici (4) – Capac (5)

Dream de Morgane (8) – Dozulé Gitan (4) – Dream Blue (11) – Douze Magic (2)

Fauve Berry (9) – Figov de la Cloue (4) – Fidèle Royal (10) – Faucon de Houelle (5)

Zu den Rennen
Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen