• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Daten-schutzgrundverordnung (DSGVO) informieren. 

Allgemeines

Die German Tote Service- und Beteiligungs GmbH, Marktstrasse 23, D - 31535 Neustadt a. Rbge. (im Folgenden "German Tote") ist vom Hamburger Renn-Club e.V. als Dienstleister mit dem Betreiben der Internetplattformen beauftragt. German Tote ist keine Wettannahmestelle des Hamburger Renn-Clubs. German Tote nimmt den Schutz der ihr anvertrauten Daten sehr ernst und hat für die Handhabung der von Ihnen übermittelten Daten stren-ge Richtlinien ausgearbeitet, die die Behandlung kundengenerierter und kundenbezogener Daten zum Gegenstand haben und deren Schutz erste Priorität genießt.

 Datenermittlung und Datenverarbeitung

Zu Ihrer Sicherheit werden alle im Zuge des Wettgeschäfts von Ihnen be-kannt gegebenen Daten, wie etwa Benutzername, Passwort, Land, Vorna-me, Nachname, Geburtsdatum, Adresse und E-Mail Adresse, sowie abhängig von der gewählten Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeit Kontonummer, Kreditkartennummer, etc., zwischen Ihrem Browser und unserem zentral-seitigen Server mittels Verschlüsselung durch SSL (Secure Socket Layer) übertragen. Diese Sicherheitsserver-Software verhindert, dass Unbefugte diese Informationen während der Datenübertragung lesen, ändern, interpre-tieren oder kopieren und später wiederholt senden können.

 Datenverwendung

Mit Abschluss eines Wettvertrages erkennen Sie die Verwendung Ihrer Kun-dendaten für Zwecke der Wettvermittlung an. German Tote wird Ihre Daten Dritten gegenüber geheim halten und den Informations- und Auskunfts-pflichten auf Wunsch im gesetzlichen Umfang nachkommen. Die Daten der Wettkunden werden ausschließlich für unternehmensbezogene Zwecke, wie z.B. für die Abwicklung des Wettprozesses, Ein- und Auszahlungen und für eigene Marketingaktivitäten verwendet und darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben. Gemäß des Deutschen Datenschutzgesetzes steht Ihnen überdies das Recht auf Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten zu, auf Richtigstellung falscher Daten oder Löschung Ihrer Daten, soweit diese nicht für Dokumentationszwecke benötigt werden.

Kontonummernprüfung sowie Identitäts- und Altersprüfung

Um zu überprüfen, ob die von Ihnen angegebenen Personendaten mit der von Ihnen angegebenen Bankverbindung übereinstimmen, übermittelt der Hamburger Renn-Club Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum und Bank-verbindung an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (im Folgenden "SCHUFA"). Darüber hinaus übermittelt der Hamburger Renn-Club Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum und Geschlecht und die SCHUFA, um überprüfen zu lassen, ob Sie das 18. Lebensjahr vollendet ha-ben. Die SCHUFA übermittelt das Ergebnis der jeweiligen Überprüfung an den Hamburger Renn-Club. Eine Überprüfung Ihrer Bonität bei der SCHUFA findet nicht statt.

Die von Ihnen gegebenen Einwilligungen haben den folgenden Wortlaut:

Ich willige ein, dass der Hamburger Renn-Club e.V. meine Personalien sowie meine Angaben zur Bankverbindung (insbesondere IBAN bzw. Bankleitzahl und Kontonummer) zum Zwecke der Kontonummernprüfung an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden übermittelt und die SCHUFA anhand dieser Daten zunächst prüft, ob die von mir gemachten Angaben zur Bankverbindung plausibel sind. Ferner willige ich ein. dass sie diese Daten zur Prüfung verwendet, ob diese ggf. in ihrem Datenbestand gespeichert sind und sodann das Ergebnis der Überprüfung an Hamburger Renn-Club e.V. zurück übermittelt. Ein weiterer Datenaustausch wie die Bekanntgabe von Bonitätsinformationen oder eine Übermittlung abweichender Bankver-bindungsdaten sowie eine Speicherung meiner Daten im SCHUFA-Datenbestand findet im Rahmen der Kontonummernprüfung nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung der Bank-verbindungsdaten bei der SCHUFA gespeichert.

und

Ich willige ein, dass meine persönlichen Daten zum Zwecke der Identitäts-prüfung an die SCHUFA (SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5. 65201 Wies-baden) übermittelt werden. Die SCHUFA übermittelt daraufhin den Grad der Übereinstimmung der bei ihr gespeicherten Personalien mit den von mir an-gegebenen Personalien in Prozentwerten sowie ggf. einen Hinweis auf eine zurückliegend bei der SCHUFA oder einem anderem Vertragspartner durch-geführte ausweisgestützte Legitimationsprüfung zurück. Hamburger Renn-Club e.V. kann somit anhand der übermittelten Übereinstimmungsraten er-kennen ob eine Person unter der von mir angegebenen Anschrift im Daten-bestand der SCHUFA gespeichert und über 18 Jahre alt ist. Ein weiterer Da-tenaustausch oder eine Übermittlung abweichender Anschriften sowie eine Speicherung meiner Daten im SCHUFA-Datenbestand findet nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung der Adresse bei der SCHUFA gespeichert.

Der Wortlaut der Einwilligung bei der Registrierung ist:

Ich willige in die Übermittlung meiner personenbezogenen (Name, Vorname, Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum und Bankverbindung) an die SCHUFA Holding AG zum Zweck der Kontonummernprüfung sowie Identitäts- und Al-tersprüfung und in die Übermittlung des Ergebnisses der Überprüfung an den Hamburger Renn-Club e.V. ein. Den vollständigen Text der Einwilli-gungserklärungen und weitere Informationen hierzu finden Sie in Ziffer III. 2 der Datenschutzerklärung.

 Kartenzahlung

Im Bereich der Kartenzahlung (girocard/Kreditkarten) arbeiten wir zusammen mit der Concardis GmbH (Concardis), Helfmann Park 7, D-65760 Eschborn, vertreten durch ihre Geschäftsführer Mark Freese, Jens´Mahlke und Luca Zanotti.

In diesem Rahmen werden neben Kaufbetrag und Datum auch Kartendaten an das oben genannte Unternehmen übermittelt.

Sämtliche Zahlungsdaten sowie Daten zu eventuell auftretenden Rückbelatungen werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung (einschließlich der Bearbeitung von möglichen Rücklastschriften und dem Forderungseinzug) und zur Missbrauchsbekämpfung benötigt werden. In der Regel werden die Daten spätestens 13 Monaten nach ihrer Erhebung gelöscht.

Darüber hinaus kann eine weitere Speicherung erfolgen, sofern und solange dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist oder zur Verfolgung eines konkreten Missbrauchsfalls erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutz-Grundverordnung.

Sie können Auskunft und ggf. Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen und/oder ggf. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Bei Fragen zur Datenverarbeitung durch Concardis oder zur Geltendmachung Ihrer vorgenannten Rechte können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden, den Sie unter der angegebenen Adresse oder per E-Mail unter Datenschutzbeauftragter@concardis.com erreichen.

Des Weiteren haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (in Deutschland bei den Landesdatenschutzbeauftragten) zu beschweren. Wir weisen darauf hin, dass die Bereitstellung der Zahlungsdaten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben ist. Wenn Sie Ihre Zahlungsdaten nicht bereitstellen wollen, können Sie ein anderes Zahlungsverfahren (z.B. Barzahlung) verwenden.

 Sperrdatei

Die German Tote beteiligt sich an dem gesetzlich vorgeschriebenen Sperr-system. Danach werden Spieler, die bei German Tote GmbH eine Selbst-sperre beantragen oder auf begründeten Antrag eines Dritten (sog. Fremd-sperre) für die personalisierte Spielteilnahme an staatlichen Lotterien und Wetten sowie für Spielbanken gesperrt. Details regeln der Staatsvertrag über das Glücksspielwesen in Deutschland (GlüStV) . Daten von Spielteil-nehmern, die gesperrt werden, werden von der German Totean das Land Hessen übermittelt, vertreten durch das Regierungspräsidium Darmstadt. Ferner erfolgt zur Durchsetzung des Spielverbots gesperrter Spieler gemäß § 4 Abs. 5 Nr. 1 GlüStV ein Abgleich der personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum) mit der zentralen Sperrdatei.

 Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die bei einem Besuch auf der Website von Ih-rem Browser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Coo-kies erlauben es German Tote beispielsweise, die Website Ihren Interessen anzupassen und diese beim nächsten Aufruf automatisch wiederzuerkennen. Die Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen, so dass Ihre Privatsphäre geschützt ist. Die meisten Web-Browser akzeptieren Coo-kies automatisch.

Wir setzen “Cookies“ auf unserer Website ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten.

Wir verwenden folgende Cookies:

PHPSESSID, PIWIK_SESSID, piwik_ignore, _pk_id_ (Tracking Cookie), _pk_ses_

Bei den genannten Cookies handelt es sich um Cookies, die von unserem oben genannten Webanalysetool “Matomo” gesetzt werden. Die Cookies _pk_uid und pk_id_ enthalten Pseudonyme:

(z.B.: f23af105413d47db.1414569296.6.1414677173.1414671324)

die dazu genutzt werden, wiederkehrende Besucher zu erkennen und Nut-zungsprofile gem. § 15 Abs. 3 TMG zu erstellen. Sie können dieser Erstel-lung jederzeit widersprechen.

Nähere Informationen erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem

folgenden Punkt “Webtracking”.

 Webtracking

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite verwenden wir das We-banalysetool “Matomo”. Dieses erstellt Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen. Hierzu wird ein pseudonymes Merkmal innerhalb eines sog. Cookie, (dies ist eine kleine Textdatei) auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Sie können dieser Erstellung von Nutzerprofilen jedoch jederzeit widerspre-chen. Folgen Sie hierzu bitte diesem Link und treffen die entsprechenden Einstellungen (Link zum entsprechenden Opt-Out-Cookie). Bitte beachten Sie, dass das Löschen Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Alternativ können Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies deaktivie-ren oder in Ihrem Browser die “Do Not Track”-Funktion aktivieren. In diesen Fällen werden wir ebenfalls kein Webtracking durchführen. Durch diese Maßnahmen gewährleisten wir, dass unser Webtracking den zur Zeit gelten-den EU-DSGVO  entspricht.

 Datensicherheit

German Tote wendet bei der Verarbeitung von Daten die höchsten Sorg-faltsmaßstäbe an, um auch von technischer Seite den höchstmöglichen und dem letzten Stand der Technik entsprechenden Sicherheitsstandard zu wah-ren. German Tote trifft alle Vorkehrungen um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Insbesondere werden Ihre Daten gewissenhaft vor Zerstö-rung, Verfälschung, Manipulation, unberechtigtem Zugriff oder unberechtig-ter Offenlegung geschützt. German Tote verwendet zusätzlich sichere und geprüfte Verschlüsselungstechnologien, um Ihre Daten bei der Kommunika-tion zwischen Ihrem Webbrowser und unseren System zu schützen. Zur Da-tensicherheit sollte aber auch der Kunde selber beitragen, hierzu gehören insbesondere das regelmäßige Einspielen von System Updates und die Be-nutzung eines aktuellen Virenscanner und einer Firewall.Ihre Rechte als Nut-zer

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

  1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betref-fende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so ha-ben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  1. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrich-tiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständi-ger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personen-bezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in ei-nem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

  1. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverar-beitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit ge-gen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die perso-nenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interes-sen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie be-treffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mit-gliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Daten-schutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger

datenschutz nord GmbH

Web: www.datenschutz-nord-guppe.de

E-Mail: office@datenschutz-nord.de

Telefon: 0421 69 66 32 0

 Links

Die Websites von German Tote enthalten Links zu anderen Websites. Die Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen für diese Websites obliegt den Betreibern der jeweiligen Websites und liegt außerhalb der Ein-flusssphäre von German Tote. German Tote ist daher für die Datenschutz-strategien oder die Inhalte dieser anderen Websites verantwortlich ist.

 

Stand 24. Mai 2018

Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen